Mückenstich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMü-cken-stich (computergeneriert)
WortzerlegungMückeStich

Thesaurus

Synonymgruppe
Mückenstich  ●  Gelsenstich  österr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schutz Sonnenbrand jucken juckend schützen übertragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mückenstich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Patienten spüren davon kaum mehr als bei einen Mückenstich.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.2002
Wann, wenn jemals, wird es gelingen, einen hundertprozentigen Schutz gegen Mückenstiche zu entwickeln?
Die Zeit, 10.07.2000, Nr. 28
Tausend Mückenstiche sind schlimmer als ein Schlag auf den Kopf.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 34
Dieser winzige Speicheltropfen wirkt als Gift und verursacht das unangenehme Jucken des Mückenstiches.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 68
Um sich gegen die Mückenstiche zu schützen, sind mancherlei Einreibungen, meistens ätherische Öle, empfohlen.
Koch, Robert: Ergebnisse der vom Deutschen Reich ausgesandten Malariaexpedition. In: J. Schwalbe (Hg.), Gesammelte Werke von Robert Koch - Bd. 2 Teil 1, Leipzig: Thieme 1912 [1900], S. 444
Zitationshilfe
„Mückenstich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mückenstich>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mückenschwarm
Mückenschutzmittel
Mückenplage
Mückenlarve
Mückengarn
Mucker
muckerisch
muckern
Muckertum
Muckibude