Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mühewaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Mü-he-wal-tung
eWDG

Bedeutung

gehoben Mühe
Beispiele:
für jmds., die (große) Mühewaltung danken
Für seine Mühewaltung als Verwahrer der Spielsumme und als Zeuge mußte er seinen Lohn haben [ TravenBaumwollpflücker99]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandes) Mühe · Bemühen · Bemühung  ●  Effort  schweiz. · (freundliches) Entgegenkommen (in Geschäftsbriefen)  geh., floskelhaft · Fitz  ugs., fig. · Mühewaltung  geh., veraltet, floskelhaft
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Mühewaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Komplettiert wird die Mühewaltung des Verlages durch einen, in seiner Zweifarbigkeit leider etwas blaß wirkenden, aber korrekten Stadtplan. [Die Zeit, 09.10.1958, Nr. 41]
Ferner wurde bestimmt, daß der Vorortsvorstand für seine Mühewaltung jährlich 300 Taler beziehen solle. [Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 3545]
Nach Kenntnisnahme dieser Leipziger Mühewaltung zögert man, seiner Arbeit mit Vorfreude entgegenzusehen. [Der Tagesspiegel, 24.05.1999]
Warum investiert eine Gesellschaft so viel Fantasie und Mühewaltung in die Serienproduktion von Berühmtheit? [Die Zeit, 28.07.2008, Nr. 31]
In seinen Dienst‑Tagen bei Borussia Mönchengladbach pflegte sich Effenberg bei Ruhebedarf eine Gelbsperre einzuhandeln, das gelang ihm diesmal trotz großer Mühewaltung nicht. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.1998]
Zitationshilfe
„Mühewaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%BChewaltung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mühelosigkeit
Mühe
Müetti
Müeti
Müdigkeitserkennung
Mühlbach
Mühle
Mühlenbau
Mühlenbauer
Mühlenbesitzer