Mühlenflügel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMüh-len-flü-gel
WortzerlegungMühle1Flügel1
eWDG, 1974

Bedeutung

Flügel einer Windmühle
Beispiel:
die Mühlenflügel drehen sich im Wind

Typische Verbindungen
computergeneriert

drehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mühlenflügel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mühlenflügel schlagen im Wind, als wollten sie dem Schicksal den Takt angeben.
Der Tagesspiegel, 20.09.2000
Mit seinen bürokratischen Mühlenflügeln haut er dem Bürger aufs Maul, statt sich aus seinem Turm zu begeben und den Bürgern aufs Maul zu schauen.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1999
Lediglich die Kappe - der obere Teil - dreht sich mit den Mühlenflügeln im Wind.
Bild, 30.05.1998
Er versucht uns an den davongeflogenen Mühlenflügeln die Macht der Zentrifugalkraft zu erklären.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 354
Die Mühlenflügel rauschen immer noch, – das Mahlwerk schnarrt und klappert.
Die Zeit, 10.11.1949, Nr. 45
Zitationshilfe
„Mühlenflügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mühlenflügel>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mühlenbesitzer
Mühlenbauer
Mühlenbau
Mühle
Mühlbach
Mühlenrad
Mühlenwerk
Mühlespiel
Mühlgerinne
Mühlgraben