Mülleimer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mülleimers · Nominativ Plural: Mülleimer
Aussprache  [ˈmʏlʔaɪ̯mɐ]
Worttrennung Müll-ei-mer
Wortzerlegung Müll Eimer
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

meist D , selten A , CH Eimer (1), Behälter für das Sammeln von Müll
besonders in Gebäuden, an Gehwegen und in Parks
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: überfüllte, überquellende, ungeleerte, umgekippte, volle Mülleimer; öffentliche Mülleimer
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. in den Mülleimer befördern, schmeißen, stecken, werfen; etw. gehört in den Mülleimer (= ist unbrauchbar, schlecht); etw. landet im Mülleimer (= wird entsorgt); etw. wandert in den Mülleimer (= wird entsorgt); etw. verschwindet im Mülleimer(= wird entsorgt); im Mülleimer wühlen; etw. im Mülleimer entsorgen; etw. im Mülleimer finden, suchen; etw. aus dem Mülleimer fischen; etw. vor dem Mülleimer retten (= weiter benutzen, damit es nicht entsorgt werden muss)
als Akkusativobjekt: Mülleimer aufstellen, leeren; einen Mülleimer benutzen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Mülleimer auf der Toilette
Beispiele:
Der Abwasch ist nicht gemacht, das Klo seit Wochen nicht geputzt, und der Mülleimer quillt längst über. [Die Welt, 24.08.2019]
Weil nach dem Beginn der Corona‑Pandemie vermehrt medizinische Masken nach dem Gebrauch einfach auf die Straßen geworfen wurden, wurden die Fässer aufgestellt und zu Mülleimern umfunktioniert. [Südkurier, 14.01.2022]
Statt in einen der 1.700 städtischen Mülleimer werfen die Baslerinnen und Basler etwa ein Drittel des Abfalls auf den Boden. [Basler Zeitung, 28.07.2021]
Nachts suchte eine arme Rentnerin am Busbahnhof […] Pfandflaschen aus Mülleimern, um sie später gegen Geld einzutauschen. [Bild, 09.01.2018]
übertragenSich auf literarischem Wege Einblick in die unterste Armutszone oder, wie Thomas Melles Protagonist so treffend sagt, »in Gottes Mülleimer« zu verschaffen, befriedigt mehr als ein lediglich voyeuristisches Bedürfnis. [Neue Zürcher Zeitung, 17.02.2016]
Friedhofsbesucher stellen gebrauchte Grablichter oder Kerzen auf den Deckel des überfüllten Mülleimers. [Vorarlberger Nachrichten, 28.04.2016]
Rund 80.000 Euro kostet jedes Jahr […] die Entsorgung des Mülls von den Autobahnrastplätzen zwischen Zirl und Zams. Immer mehr Haus‑ und Sondermüll landet in und neben den Mülleimern. [Oberländer Rundschau, 05.03.2014]
übertragen Sie sei »Krankenschwester, Sozialarbeiterin, Mutter, Anvertraute, Freundin und manchmal auch seelischer Mülleimer« in einer Person gewesen. [Die Zeit, 16.04.2009]
Bereits um 23 Uhr 30 bot die Poly‑Party 99 […] alles, was eine gute Party auszeichnet: Pizzareste am Boden, Hitze, eine überfüllte Garderobe, überquellende Mülleimer, Cola‑verklebter Fussboden, laute Musik und Gedränge. [Neue Zürcher Zeitung, 26.04.1999]
Als sich der 29jährige Buchdrucker‑Lehrling […] weigerte, außer Nebenarbeiten wie Mülleimer rausstellen und Putzlappen verteilen auch noch Bier zu holen, wurde er fristlos entlassen. [Der Spiegel, 27.04.1970]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfallbehälter · Abfalleimer · Abfallkorb · Abfalltonne · Mülleimer · Mülltonne  ●  Mistkübel  ugs., österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Mülleimer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mülleimer‹.

Zitationshilfe
„Mülleimer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%BClleimer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mülldeponie
Müllcontainer
Müllbeutel
Müllbeseitigung
Müllberg
Müllentsorgung
Müller
Müller-Thurgau
Müllerbursche
Müllerei