Müllfahrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMüll-fah-rer (computergeneriert)
WortzerlegungMüllFahrer
eWDG, 1974

Bedeutung

jmd., der mit einem Müllauto den Müll abfährt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Krankenschwester

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Müllfahrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geklagt hatte ein Müllfahrer, der diese Tätigkeiten als Arbeitszeit vergütet haben wollte.
Die Zeit, 30.05.2011, Nr. 22
Finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet ist der Müllfahrer Egon Libera.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2002
Doch sobald ich den Kopf hob, blickte ich direkt in die Kapuzen der beiden Müllfahrer.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 285
Er kennt den Knochenjob, hat sich als Student als Müllfahrer sein Taschengeld verdient.
Bild, 20.10.2005
Von ihm weiß ich auch, dass das passiert ist, weil Tuvia sich mittags von der Kette losgerissen und einen städtischen Müllfahrer gebissen hatte.
Die Welt, 06.04.2002
Zitationshilfe
„Müllfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Müllfahrer>, abgerufen am 19.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mülleute
Müllersbursche
müllern
Müllerin
Müllerei
Müllfahrzeug
Müllfuhre
Mullgardine
Müllgebühr
Müllgrube