Münchhausiade, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Münchhausiade · Nominativ Plural: Münchhausiaden
Nebenform Münchhauseniade · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Münchhauseniade · Nominativ Plural: Münchhauseniaden
WorttrennungMünch-hau-si-ade · Münch-hau-sia-de ● Münch-hau-se-ni-ade · Münch-hau-se-nia-de

Thesaurus

Synonymgruppe
Ammenmärchen · ↗Aufschneiderei · ↗Bluff · ↗Erdichtung · ↗Erfindung · ↗Lügengeschichte · Münchhauseniade · Münchhausiade · ↗Räuberpistole · ↗Schwindel · ↗Schwindelei · ↗Seemannsgarn · ↗Windei  ●  ↗Märchen  fig. · ↗Anglerlatein  ugs. · ↗Flunkerei  ugs. · ↗Geflunker  ugs. · ↗Jägerlatein  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer unheimlichen Welt bewusst nach der Astrologie zu greifen, käme einer Münchhausiade gleich.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2003
Karl Immermann nahm ihn wegen seiner Münchhausiaden nicht für voll.
Der Spiegel, 12.07.1993
Daß unsere Kinder das Stattgefundenhaben einer Nahbedienung als Münchhausiade belächeln werden.
Die Zeit, 16.12.1998, Nr. 52
Rund um die ernsten bis erschütternden deutschen Rumpelstilzchen-Fälle entfalten sich eher heitere Münchhausiaden und Identitätswechsel aus dem Kollegen- und Bekanntenkreis der Berliner Pensionäre.
Der Tagesspiegel, 02.01.2004
Zitationshilfe
„Münchhausiade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Münchhausiade>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Münchhauseniade
Münchhausen
Mumps
Mumpitz
mumpfen
Mund
Mund voll
Mund-zu-Mund-Beatmung
mundan
Mundanastrologie