Mützenschild, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mützenschild(e)s · Nominativ Plural: Mützenschilde
Aussprache 
Worttrennung Müt-zen-schild
Wortzerlegung Mütze Schild2
eWDG

Bedeutung

siehe auch Mützenschirm

Verwendungsbeispiele für ›Mützenschild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sehr liefe das nach dem Lot des Rechtes, daß es sich kaum lohnen würde, zum Dank ans Mützenschild zu greifen. [Stehr, Hermann: Der Heiligenhof, München: List 1952 [1918], S. 341]
Die staubige Glühbirne über der Theke warf den Schatten seines verquollenen Mützenschildes über sein hageres, runzeliges Gesicht. [Die Zeit, 23.07.1965, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Mützenschild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/M%C3%BCtzenschild>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mützenrand
Mützenmacher
Mütze
Mützchen
Mütterzentrum
Mützenschirm
Müßiggang
Müßiggang ist aller Laster Anfang
Müßiggänger
Müßigkeit