Maßnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMaß-nah-me (computergeneriert)
WortzerlegungMaß1Nahme
Wortbildung mit ›Maßnahme‹ als Erstglied: ↗Maßnahmenplan · ↗Maßnahmenplanung · ↗Maßnahmeplan
 ·  mit ›Maßnahme‹ als Letztglied: ↗Abbaumaßnahme · ↗Abhörmaßnahme · ↗Abrüstungsmaßnahme · ↗Absperrmaßnahme · ↗Abwehrmaßnahme · ↗Anpassungsmaßnahme · ↗Arbeitsbeschaffungsmaßnahme · ↗Arbeitskampfmaßnahme · ↗Ausbildungsmaßnahme · ↗Ausgleichsmaßnahme · ↗Baumaßnahme · ↗Behandlungsmaßnahme · ↗Behelfsmaßnahme · ↗Bekämpfungsmaßnahme · ↗Beschäftigungsmaßnahme · ↗Bildungsmaßnahme · ↗Boykottmaßnahme · ↗Disziplinarmaßnahme · ↗Einsparungsmaßnahme · ↗Einzelmaßnahme · ↗Energiesparmaßnahme · ↗Entwicklungsmaßnahme · ↗Erziehungsmaßnahme · ↗Fortbildungsmaßnahme · ↗Fördermaßnahme · ↗Förderungsmaßnahme · ↗Gegenmaßnahme · ↗Gewaltmaßnahme · ↗Hegemaßnahme · ↗Hilfsmaßnahme · ↗Impfmaßnahme · ↗Infrastrukturmaßnahme · ↗Integrationsmaßnahme · ↗Interventionsmaßnahme · ↗Kampfmaßnahme · ↗Kapitalmaßnahme · ↗Kommunikationsmaßnahme · ↗Kontrollmaßnahme · ↗Korrekturmaßnahme · ↗Kostensenkungsmaßnahme · ↗Lärmschutzmaßnahme · ↗Marketingmaßnahme · ↗Modernisierungsmaßnahme · ↗Notmaßnahme · ↗Ordnungsmaßnahme · ↗Personalentwicklungsmaßnahme · ↗Pflegemaßnahme · ↗Polizeimaßnahme · ↗Preismaßnahme · ↗Präventionsmaßnahme · ↗Präventivmaßnahme · ↗Qualifizierungsmaßnahme · ↗Rationalisierungsmaßnahme · ↗Reformmaßnahme · ↗Rehabilitationsmaßnahme · ↗Repressionsmaßnahme · ↗Restrukturierungsmaßnahme · ↗Rettungsmaßnahme · ↗Sanierungsmaßnahme · ↗Sanktionsmaßnahme · ↗Schulungsmaßnahme · ↗Schutzmaßnahme · ↗Sicherheitsmaßnahme · ↗Sicherungsmaßnahme · ↗Sofortmaßnahme · ↗Sondermaßnahme · ↗Sparmaßnahme · ↗Sperrmaßnahme · ↗Steuerungsmaßnahme · ↗Strafmaßnahme · ↗Strukturanpassungsmaßnahme · ↗Strukturmaßnahme · ↗Sühnemaßnahme · ↗Terrormaßnahme · ↗Therapiemaßnahme · ↗Trainingsmaßnahme · ↗Umbaumaßnahme · ↗Umschulungsmaßnahme · ↗Umstrukturierungsmaßnahme · ↗Umweltschutzmaßnahme · ↗Unterdrückungsmaßnahme · ↗Unterstützungsmaßnahme · ↗Verbesserungsmaßnahme · ↗Verfolgungsmaßnahme · ↗Vergeltungsmaßnahme · ↗Verteidigungsmaßnahme · ↗Verwaltungsmaßnahme · ↗Vorsichtsmaßnahme · ↗Vorsorgemaßnahme · ↗Weiterbildungsmaßnahme · ↗Werbemaßnahme · ↗Willkürmaßnahme · ↗Zensurmaßnahme · ↗Zwangsmaßnahme · ↗Überwachungsmaßnahme
eWDG, 1974

Bedeutung

zweckbestimmte Handlung, Regelung
Beispiele:
politische, praktische, radikale, außergewöhnliche Maßnahmen ergreifen, einleiten
halbe Maßnahmen helfen nicht weiter
diese Maßnahme ist dringend erforderlich, überflüssig, kommt zu spät
mit drakonischen Maßnahmen gegen Verkehrssünder vorgehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Maß · dermaßen · einigermaßen · gewissermaßen · Maßnahme · Maßregel · Maßstab · maßvoll · anmaßen · Anmaßung · mäßig · mäßigen · Gemäß
Maß n. ‘Einheit zum Messen von Größen, die durch Messen festgestellte Größe, Meßinstrument, die richtige Mitte, das rechte Verhältnis’, spätmhd. (bair.-öst.) māʒ n. ‘eine bestimmte Quantität, Gefäß zum Messen, Grad, Art und Weise’ (14. Jh.) ist durch Vermischung hervorgegangen aus ahd. māʒa f. (um 1000), mhd. māʒe f. ‘Maß, angemessene Menge, richtig gemessene Größe, abgegrenzte Ausdehnung in Raum, Zeit, Gewicht, Kraft, Art und Weise, das Maßhalten’ (vgl. dazu mnd. mnl. māte f., nl. maat f.) und ahd. meʒ n. ‘Maß, Meßgerät, Ordnung, Art und Weise’ (8. Jh.), mhd. meʒ n. ‘Maß, womit (Flüssigkeit, Getreide) gemessen wird, Ausdehnung, Richtung, Ziel’, das im Obd. bis ins 16. Jh. mit der Bedeutung ‘Meßgerät’ bewahrt wird. Beide sind Bildungen zu dem unter ↗messen (s. d.) behandelten Verb. Luther verwendet Maß mit fem. und neutr. Genus; im 18. Jh. hat sich das Maß durchgesetzt, während die Maß nur noch im Obd. als Hohlmaß (‘ein Liter’) gilt (vgl. eine Maß Bier). Reste fem. Flexion bewahren die ursprünglichen Genitivfügungen dermaßen Adv. ‘derart’ (15. Jh.), einigermaßen Adv. ‘in gewissem Maße, Grade, ziemlich, erträglich, ungefähr’, anfangs (17. Jh.) in genitivischer Fügung einiger Maße. gewissermaßen Adv. ‘sozusagen, gleichsam’ (18. Jh.). Maßnahme f. ‘Regelung, Anordnung’ (19. Jh.), älter Maßnehmung (18. Jh.). Maßregel f. ‘Richtlinie, Vorschrift’ (18. Jh.). Maßstab m. ‘Meßlatte’ (15. Jh.), ‘Richtlinie, nach der etw. beurteilt wird’ (17. Jh.). maßvoll Adj. ‘beherrscht, zurückhaltend’ (19. Jh.). anmaßen Vb. reflexiv ‘über das Zustehende hinausgehen, übermäßig großen Anspruch erheben’, mhd. sich anemāʒen ‘für sich als angemessen beanspruchen’; Anmaßung f. ‘unberechtigter Anspruch, Überheblichkeit’ (um 1500). mäßig Adj. ‘maßvoll, durchschnittlich, nicht überragend’ (18. Jh.), ahd. māʒīg ‘Maß haltend’ (10./11. Jh.), mhd. mæʒic ‘enthaltsam, maßvoll, klein’, mhd. frühnhd. auch ‘angemessen, gemäß, entsprechend’. In der letztgenannten Bedeutung entwickelt sich -mäßig zu einem in moderner Sprache überaus produktiven Kompositionssuffix (vgl. bedeutungs-, funktions-, wetter-, wohnungsmäßig); in dieser Funktion belegt seit dem 16. Jh. mäßigen Vb. ‘auf das rechte Maß herabmildern’, reflexiv ‘sich beherrschen, zurückhalten’, mhd. mæʒigen ‘abmessen, ermessen, veranschlagen’, reflexiv ‘sich enthalten’. Gemäß n. Maßeinheit, Meßgerät (Hohl- und Landmaß), gemes (14. Jh.), Gemeß (16. Jh.), mnd. aengl. gemet, eine Kollektivbildung zu ↗Maß (s. oben und s. ↗ge-). Heute unüblich.

Thesaurus

Synonymgruppe
Maßnahme · ↗Maßregel
Synonymgruppe
Aktion · ↗Initiative · ↗Kampagne · Maßnahme · Schritte
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Politik
Synonymgruppe
Ansatz · ↗Handhabe · ↗Instrument · Maßnahme · ↗Methode · ↗Mittel  ●  ↗Format  fachspr. · ↗Werkzeug  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekämpfung Bündel Durchführung Reihe Schutz Verbesserung beschlossen drastisch einleiten einschneidend entsprechend erforderlich ergreifen ergriffen flankierend geeignet geplant getroffen hart konkret militärisch notwendig treffen triefen unpopulär vertrauensbildend vorbeugend weit wirksam zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Maßnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entgegen allen Maßnahmen der Regierung verschlechtere sich die Lage weiter.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Diese Betrachtungsweise läßt sich in der Tat unabhängig von allen Maßnahmen in Anwendung bringen.
o. A.: EIN BILD POLITISCHER VERANTWORTUNG. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Als Folge wurden die strengen Maßnahmen der Regierung gegen ihn etwas gemildert.
Milliot, Sylvette: Chanot. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 9204
War der Verkäufer mit seinen angekündigten schroffen Maßnahmen wirklich im Recht?
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 51
Was waren denn »ihre eigenen Maßnahmen«, die die Politischen Leiter treffen sollten?
o. A.: Einhundertneunzigster Tag. Dienstag, 30. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26429
Zitationshilfe
„Maßnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maßnahme>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maßlosigkeit
maßlos
Maßliebchen
maßleidig
Maßkrug
Maßnahmenbündel
Maßnahmenkatalog
Maßnahmenpaket
Maßnahmenplan
Maßnahmenplanung