Macherin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMa-che-rin
WortzerlegungMacher-in
Wortbildung mit ›Macherin‹ als Letztglied: ↗Engelmacherin · ↗Putzmacherin

Typische Verbindungen zu ›Macherin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Macher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Macherin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Macherin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sehen die Macherinnen ihr Leben also in zehn Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2004
Die erste Frage wird vor allem in einem Interview mit den Macherinnen und Machern der Radikal thematisiert.
konkret, 1990
Die siebenfache Mutter ist eher der Typus der Macherin, die im Amt gestalten will.
Die Zeit, 31.05.2010, Nr. 22
Zwar sind die fünf Jubiläumskandidatinnen nicht zuletzt von den Medien gemachte Macherinnen innerhalb der Medien.
Der Tagesspiegel, 23.08.1999
Den Macherinnen und Machern des alt-neuen Hochglanzprodukts scheint das eben recht zu sein.
Die Welt, 09.10.2000
Zitationshilfe
„Macherin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Macherin>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Macher
Machenschaft
machend
Machen
Macheier
Macherlohn
Machete
Machetik
Machiavellismus
machiavellistisch