Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

Machtergreifung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungMacht-er-grei-fung
WortzerlegungMachtErgreifung
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Machtantritt, ergreifen (Lesart 3)
Beispiel:
Die Armee der Republik hat der Machtergreifung Hitlers unbeteiligt zugesehen [H. MannZeitalter346]

Thesaurus

Geschichte, Politik
Synonymgruppe
Machtergreifung · ↗Machtübergabe · ↗Machtübernahme
Assoziationen
Zitationshilfe
„Machtergreifung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Machtergreifung>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Machtentfaltung
Machtelite
Mächtegruppierung
Mächtegruppe
Machtdünkel
Machterhalt
Machterhaltung
Machterweiterung
Machtfaktor
Machtfrage