Madame

Worttrennung Ma-da-me (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

titelähnlich oder als Anrede gebrauchte französische Bezeichnung für Frau

Thesaurus

Synonymgruppe
Dame · Frau von Stand · Lady · elegante Frau · vornehme Dame  ●  Grande Dame  franz. · Madame  franz. · Signora  ital.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Madame‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Madame‹.

Verwendungsbeispiele für ›Madame‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Madame des hoteleigenen Nachtclubs habe in der ganzen Stadt die Mädchen zusammen gesucht, für mehr als 1200 Yuan (133 Euro) pro Kopf. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2003]
Leider hat Madame Mart einräumen müssen, im Fernsehen habe keiner etwas gegen die Reklame einzuwenden gehabt. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.2002]
Im Salon ihres fürstlichen Wohnsitzes singt Madame für ihre geladenen Gäste. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.2000]
Bei ihrem jüngsten Sohn, der im Gefängnis schmachtet, ist Madame nicht zur Stelle. [Süddeutsche Zeitung, 20.05.1997]
Seit Jahren rätselt die Sportwelt über das hartnäckige Schweigen der streitbaren Madame. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.1996]
Zitationshilfe
„Madame“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Madame>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Madamchen
Madam
Madagassin
Madagasse
Mackintosh
Made
Madeira
Madel
Mademoiselle
Madenfresser