Madenhacker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMa-den-ha-cker
WortzerlegungMadeHacker
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Madenfresser

Verwendungsbeispiele für ›Madenhacker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Arbeit ernährt den Madenhacker nicht nur, sondern vermittelt ihm irgendwie auch ein Gefühl der Überlegenheit.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2002
Nach einem Monat hatten Tiere, die regelmäßigen Besuch von den Madenhackern hatten, genauso viele Zecken wie Tiere, die ohne solche Helfer auskommen mussten.
Die Welt, 24.05.2000
Auch gewisse Stärlinge und manche Kuckucksvögel Amerikas, nämlich Madenhacker und Ani, gehen ähnliche Brutgemeinschaften ein.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 126
Eine Symbiose besteht ferner zwischen den Madenhackern, afrikanischen Starvögeln, und dem Elefanten, dem Nashorn sowie den Wiederkäuern.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 313
Zitationshilfe
„Madenhacker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Madenhacker>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Madenfresser
Mademoiselle
Mädelchen
Mädel
Madeira
Madenwurm
Mäderl
Mädesüß
madig
Madison