Madrilene, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Madrilenen · Nominativ Plural: Madrilenen
WorttrennungMa-dri-le-ne
Wortbildung mit ›Madrilene‹ als Erstglied: ↗Madrilenin

Typische Verbindungen
computergeneriert

28-jährig Abwehr Auftritt Katalane Rückstand Saison Tor Treffer Trikot Vorsprung anfahren anführen bestreiten empfangen gebürtig kassieren unterliegen zurückliegen überlegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Madrilene‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurioserweise lief das Spiel der Madrilenen von da an plötzlich besser.
Die Zeit, 30.09.2010 (online)
Das ungewöhnliche Unternehmen des Madrilenen begann vor mehr als 40 Jahren.
Die Zeit, 09.06.2004, Nr. 24
Zwei Mal haben die Madrilenen noch den Ball von der Linie gekratzt!
Der Tagesspiegel, 17.05.2002
Denn die Madrilenen spielten im Sturm stark, aber die Abwehr verpatzte alles.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000
Drei Elfmeter gehalten, und wieder war der Madrilene nicht erste Wahl.
Die Welt, 17.06.2002
Zitationshilfe
„Madrilene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Madrilene>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Madrigalstil
Madrigalkomödie
Madrigalist
madrigalesk
Madrigalchor
Madrilenin
Madurafuß
Maestà
Maestoso
Maestro