Magendrücken, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMa-gen-drü-cken (computergeneriert)
WortzerlegungMagenDrücken
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Magendruck
Beispiel:
das Medikament verhindert Magendrücken und Übersäuerung
bildlich
Beispiel:
umgangssprachlich der Liefertermin hat ihm mächtiges Magendrücken verursacht (= bedrückte ihn sehr)

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Bauchgrimmen · Bauchschmerzen · Leibschmerzen · Magendrücken · Magengrimmen · Magenschmerzen · ↗Magenweh  ●  ↗Bauchweh  ugs. · ↗Leibschneiden  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

bereiten verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Magendrücken‹.

Zitationshilfe
„Magendrücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Magendrücken>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Magendruck
Magendassel
Magenbrot
Magenbrennen
Magenbrei
Magendurchbruch
Mageneingang
Magenentzündung
Magenerweiterung
Magenfahrplan