Magenta, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Magentas
Aussprache
WorttrennungMa-gen-ta (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blau Cyan Farbe Grün Silber hell leuchten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Magenta‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Farbe, die Farbe Magenta, verabschiedet sich aus der Stadt.
Die Welt, 21.09.2004
Pink, Magenta und Grün sind die häufigsten Töne des farbigen Staubs.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Ein Pixel feine Linien bluten von Magenta nach Gelb aus; die Übergänge von Gelb nach Schwarz sehen etwas unsauber aus.
C't, 1997, Nr. 1
Da wird statt Magenta ein schlichtes schwarzes T zum Erkennungszeichen.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997
Nur die Karten mit einem Pfeil in der Telekom-Farbe Magenta können gefälscht werden.
Bild, 18.05.1998
Zitationshilfe
„Magenta“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Magenta>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Magenstein
magenstärkend
Magenspülung
Magenspiegelung
Magenspiegel
Magentee
Magenübel
Magenübersäuerung
Magenverengung
Magenverschluß