Magnetbahn, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Magnetbahn · Nominativ Plural: Magnetbahnen
WorttrennungMa-gnet-bahn · Mag-net-bahn
WortzerlegungMagnetBahn

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Magnetbahn · ↗Magnetschwebebahn  ●  ↗Transrapid  Markenname
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Betrieb Flughafen Strecke Transrapid bauen betreiben chinesisch entwickelt geplant japanisch rasen schweben teuer umstritten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Magnetbahn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bund will die Magnetbahn bezuschussen, für beide Linien reicht das Geld aber nichts aus.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2002
Ich befürworte den Bau der Magnetbahn, weil die Bahn alles tun muß, um Technologie voranzutreiben.
Der Spiegel, 13.06.1988
Es spreche also viel dafür, die Magnetbahn nicht per se als unsicher oder gar gefährlich zu verdammen.
Die Zeit, 25.09.2006, Nr. 32
Die Magnetbahn bleibt damit für den Ausbau des chinesischen Hochgeschwindigkeitsverkehrs weiter im Rennen.
Die Welt, 02.06.2004
Er sprang draußen im Südkrater in den einen Ring der nächsten Magnetbahn und fuhr davon.
Scheerbart, Paul: Lesabéndio. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 6574
Zitationshilfe
„Magnetbahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Magnetbahn>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Magnetaufzeichnung
Magnetar
Magnetanker
Magnetabweichung
Magnet
Magnetband
Magnetband-Fernsehaufzeichner
Magnetbandgerät
Magnetberg
Magnetbremse