Mahagoni, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Mahagonis · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungMa-ha-go-ni (computergeneriert)
Herkunftindianische Sprachen → Englisch
Wortbildung mit ›Mahagoni‹ als Erstglied: ↗Mahagoniholz · ↗Mahagonimöbel · ↗Mahagonischrank
eWDG, 1974

Bedeutung

hochwertiges rotbraunes Edelholz verschiedener tropischer Bäume, das hart und schwer ist und besonders für Möbel verwendet wird
Beispiel:
die Möbel sind aus Mahagoni
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mahagoni n. Name des in Amerika beheimateten Baumes und seines harten Holzes. 1671 erstmals bezeugtes engl. mohogeney (1762 von Linné zur botanischen Bezeichnung Mahagony erhoben), danach engl. mahogany, ist seit dem 18. Jh. in dt. Texten (Mahogany, 1749; Mahoganybaum, 1754; Mohogonyholz, 1776) belegt. Friederici 366 hält seit 1528 nachgewiesenes maga oder mara aus der Sprache der Inselaruaks von Puerto Rico für die Grundlage des Namens, vgl. älteres nl. Mahagonyboom und Maga in dt. (der Baum Maga) und nl. Quellen des 17. Jhs. Die Entwicklung von maga zu Magahony bzw. Mahagoni ist ungeklärt.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ahorn Aluminium Buche Ebenholz Eiche Elfenbein Holz Kirsche Kommode Leder Marmor Messing Möbel Nußbaum Palisander Rosenholz Schreibsekretär Teak Teakholz Walnuß Zeder afrikanisch dunkel edel fertigen glänzend hell lackiert poliert täfeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mahagoni‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verglast ist alles, was sich verglasen ließ, Chrom blitzt frisch poliert, pastellgelb schimmern die Wände und statt seemännischem Mahagoni wird fast nur helles Holz verwendet.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999
Ich hielt einen ziemlich langen Kasten in den Händen, aus Mahagoni.
Die Zeit, 03.07.1959, Nr. 27
An den kraßblauen Wänden verweilten in sonntäglicher Haltung Großvatermöbel aus Mahagoni.
Mann, Heinrich: Professor Unrat, Berlin: Aufbau-Verl. 1958 [1905], S. 28
Mein Bruder holte den in Mahagoni gerahmten englischen Druck vom Flur.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 246
Auch dieser Bücherschrank aus massivem Mahagoni kommt aus einer englischen Fabrik, wurde aber originalgetreu nachempfunden.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 375
Zitationshilfe
„Mahagoni“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mahagoni>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mah-Jongg
mäh
Magyar
Magus
Magot
Mahagonibaum
mahagonibraun
Mahagonifurnier
Mahagoniholz
Mahagonimöbel