Malerpinsel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMa-ler-pin-sel (computergeneriert)
WortzerlegungMalerPinsel

Typische Verbindungen zu ›Malerpinsel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

schwingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Malerpinsel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Malerpinsel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er den Malerpinsel in die Hand nimmt, komponiert, plant, skizziert er nicht lange.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1998
Gebraucht wird praktisch alles, angefangen vom Klebestift zum Basteln bis hin zum Malerpinsel.
Die Welt, 03.06.2002
Das sei, als wolle man einen Brief mit einem Malerpinsel unterschreiben, so die Physiker.
Die Zeit, 25.11.2010 (online)
Nachdem der apokalyptische Malerpinsel wie wild durch die ganze Stadt gefahren ist, beginnt man jetzt sogar die Leitplanken des Mittleren Ringes anzustreichen.
Die Zeit, 04.08.1972, Nr. 31
Seit November vergangenen Jahres schwingt eine zehnköpfige Truppe an der Schule den Malerpinsel.
Der Tagesspiegel, 04.04.2001
Zitationshilfe
„Malerpinsel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Malerpinsel>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
malern
Malermuschel
Malermeister
Malerleinwand
Malerkittel
Malerrechnung
Malersmann
Malesche
Malfeld
Malgerät