Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Malware, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Malware · Nominativ Plural: Malwares
Aussprache 
Worttrennung Mal-wa-re (computergeneriert)

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Schadprogramm · Schadsoftware  ●  Malware  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Malware‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Malware‹.

Verwendungsbeispiele für ›Malware‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast alle Programme scheiterten bei der Erkennung der so präparierten Malware kläglich. [C't, 2001, Nr. 2]
Die installierte Malware ist oft über Jahre aktiv, ohne erkannt zu werden. [Die Zeit, 23.11.2013, Nr. 48]
Malware komme häufig in Form von Videos daher, oder Nutzer würden dazu gebracht, auf Werbung zu klicken oder vermeintliche Informationen herunterzuladen, heißt es. [Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11]
Er benötigt zudem eine möglichst neue Waffe, eine bisher unbekannte Malware, um unbemerkt Schaden anzurichten. [Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03]
Militärisch mache es daher Sinn, die Malware schon früh in der Tasche zu haben. [Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Malware“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Malware>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Malverbot
Malvengewächs
Malve
Malutensil
Malus
Malweise
Malz
Malzbier
Malzbonbon
Malzdarre