Mami, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mami · Nominativ Plural: Mamis
WorttrennungMa-mi
WortzerlegungMama-i

Thesaurus

Synonymgruppe
Mutter  ●  (jemandes) alte Dame  ugs. · ↗Alte  derb · ↗Gebärerin  geh. · Lebensspenderin  geh. · Ma  ugs. · Mam  ugs. · ↗Mama  ugs. · Mami  ugs. · Muddern  ugs. · ↗Mutti  ugs. · deine arme alte Mutter (halb-scherzhaft)  ugs., Spruch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • wie zu Hause  ●  wie bei Muttern  ugs.
  • (nahe) Verwandtschaft · Blutsbande  ●  ↗Blutsverwandtschaft  Hauptform
  • Elternteil · Erziehungsberechtigter · Sorgeberechtigter  ●  ↗Elter  fachspr.
  • Maternität · ↗Mutterschaft
  • Eltern-Kind-Parkplatz · MuKi-Parkplatz · Mutter-Kind-Parkplatz · Mutter-und-Kind-Parkplatz · Storchenparkplatz
  • Große Mutter  ●  Magna Mater  lat.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Papa Papi anrufen lieb stolz tot werdend wohnen zweifach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mami‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Job ist für sie wie eine Mami, die auf sie aufpasst und die sie nicht verlieren wollen.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Ich will meine Mami, denn die ist ausgeflogen, um Futter zu suchen.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1997
Selbst Gabi und Mike waren ab da auf mir und meinen Lebensträumen herumgeritten und hatten sich angeboten, Mami zu spielen mit mir.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 104
Und ich weiß nicht, wie lange Mami im Gefängnis bleiben muß.
Der Spiegel, 20.08.1990
Und daß wir wieder an den Blümchen riechen und die Mami macht wieder Hatzi.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 14.04.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Mami“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mami>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mameluck
Mambo
Mamba
Mamapuppe
Mama
Mamilla
Mamille
Mamma
Mammakarzinom
Mammalia