Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Mande, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Man-de
DWDS-Minimalartikel

Bedeutung

landschaftlich
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mande f. westd. nd. ‘Korb’, mnd. mnl. mande, nl. mand, aengl. mand. Herkunft unbekannt.
Zitationshilfe
„Mande“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mande>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mandatum
Mandatsverzicht
Mandatsverlust
Mandatsträger
Mandatsgewinn
Mandel
Mandelauge
Mandelbaum
Mandelcreme
Mandelcrème