Mandelentzündung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mandelentzündung · Nominativ Plural: Mandelentzündungen
Aussprache 
Worttrennung Man-del-ent-zün-dung
Wortzerlegung Mandel1Entzündung2
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine eitrige Mandelentzündung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Mandelentzündung  ●  ↗Angina  fachspr. · Tonsillitis  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Mandelentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mandelentzündung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mandelentzündung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es klingt nach einer eitrigen Mandelentzündung, die sich aufs Herz gelegt hat.
Bild, 06.03.2002
Im Fall von Mandelentzündung oder gebrochenem Bein braucht diese Frage nicht gestellt zu werden.
Die Zeit, 08.07.1966, Nr. 28
Gegenüber der gewöhnlichen Mandelentzündung hat der Patient meist ein sehr viel größeres Krankheitsgefühl.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 82
Niemals darf man eine Mandelentzündung als eine einfache Krankheit ansehen.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 347
Unter den Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege ist die Mandelentzündung besonders häufig.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 4, Bd. 18
Zitationshilfe
„Mandelentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mandelentz%C3%BCndung>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mandelcrème
Mandelbaum
mandeläugig
Mandelauge
Mandel
mandelförmig
Mandelgebäck
Mandelkern
Mandelkleie
Mandelkuchen