Mandelschale, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMan-del-scha-le (computergeneriert)
WortzerlegungMandel1Schale1
eWDG, 1974

Bedeutung

harte Schale der Mandeln

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eines Morgens steht er bis zu den Knien im Wasser des Wilden Flusses, auf der Suche nach flachen Steinen zum Aufknacken von Mandelschalen.
Die Zeit, 07.05.1998, Nr. 20
Dazu dienen z. B. Extrakte von gerösteten oder ungerösteten Mandelschalen, Pflaumen, unreifen Walnüssen und Eichenholzspänen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 187
Zitationshilfe
„Mandelschale“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mandelschale>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mandeloperation
Mandelöl
Mandelmühle
Mandelmilch
Mandelkuchen
Mandelschokolade
Mandelseife
Mandibeln
Mandibula
mandibular