Manuskriptbogen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMa-nu-skript-bo-gen
WortzerlegungManuskriptBogen2

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eher wirkt er wie ein leichthin abgelegtes Blatt Papier, ein vergessener Notiz- oder Manuskriptbogen.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.1994
Der Film- und Funkdichter, ein Herr in den besten Jahren, hatte gerade begonnen, einen blanken Manuskriptbogen mit den Vokabeln seiner Begnadung zu bedecken.
Die Zeit, 06.12.1951, Nr. 49
Zitationshilfe
„Manuskriptbogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Manuskriptbogen>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Manuskript
Manus mortua
Manuldruck
Manufakturwaren
Manufakturist
Manuskripthalter
Manuskriptseite
Manzanilla
Manzanillobaum
Mao-Look