Marie, die

Grammatik Eigenname (Femininum) · Genitiv Singular: Marie · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ma-rie
Wortbildung  mit ›Marie‹ als Erstglied: ↗Mariechen
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp Geld
Beispiele:
Marie haben, verdienen
ein Mann mit dicker, haushoher Marie
wir haben nicht die Marie, die Sie sich einreden [BrechtDreigroschenroman139]
Zitationshilfe
„Marie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marie>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mariavit
marianisch
Mariage
Maria
Marginalität
Mariechen
Marienaltar
Marienandacht
Marienbild
Mariendichtung