Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Marktakteur, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Marktakteurs · Nominativ Plural: Marktakteure
Aussprache [ˈmaʁktʔakˌtøːɐ̯]
Worttrennung Markt-ak-teur
Wortzerlegung Markt Akteur
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Wirtschaft Marktteilnehmer (1), besonders Anbieter von Gütern, Dienstleistungen o. Ä. im Bereich eines Markts oder Marktsegments
Beispiele:
Ich bin ein klarer Anhänger der sozialen Marktwirtschaft und bezweifle, dass der Staat gleichzeitig als Marktregulierer und auch als Marktakteur auftreten sollte. [Welt am Sonntag, 29.05.2011]
Der Bauernverband bedankte sich öffentlich bei Coop und forderte gleichzeitig die anderen Marktakteure dazu auf, »dem Vorbild von Coop zu folgen« und ihre Milchpreise ebenfalls zu erhöhen. [Neue Zürcher Zeitung, 17.07.2017]
Die einen plädieren dafür, dass der Staat seine Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen kräftig ausdehnt, wenn die eigentlichen Marktakteure, also Firmen und Bürger, als Konsumenten ausfallen. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.2010]
[…] die Bundesnetzagentur [stärkt] die Rechte der Eisenbahnverkehrsunternehmen, indem sie einen einheitlichen Informationsstand aller Marktakteure über wettbewerbsrelevante technische Neuerungen gewährleistet[…]. [Bundesnetzagentur widerspricht DB Netz AG, 18.11.2009, aufgerufen am 15.08.2019]
Von der momentanen Konjunkturabkühlung in den USA profitierten Festverzinsliche auch in dieser Woche. Die derzeit nachlassenden Wachstumskräfte der weltweit führenden Volkswirtschaft haben die bis vor kurzem noch hoch angesetzten Inflationserwartungen der Wirtschafts‑ und Marktakteure eingedämmt. [Welt am Sonntag, 22.08.2004]
2.
Börsenwesen Synonym zu Marktteilnehmer (2)
Beispiele:
Für die Marktakteure entwickeln sich die Aktien von Flughafenbetreibern, Straßenbauern oder Hafenverwaltungen zusehends zu einer eigenen Anlageklasse, die weitgehend unabhängig von den Konjunkturzyklen und Schwankungen an den Aktienmärkten funktioniert. [Die Welt, 24.10.2006]
Tags zuvor hatten die Marktakteure den Schock über die abgelehnte Verfassungsreform in Italien schnell abgeschüttelt und dem Dax über eineinhalb Prozent nach oben geholfen. [Die Welt, 07.12.2016]
Hochfrequenzhändler kaufen und verkaufen Aktien und andere Wertpapiere im Millisekundentakt. Die Branche rechtfertigt ihre Arbeit auch damit, dass sie es sei, die bei plötzlich stark fallenden Börsenpreisen den anderen Marktakteuren weiterhin Wertpapiere abkaufen würde. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.2016]
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) versucht alle drei Jahre, mithilfe einer Umfrage unter den Marktakteuren den Devisenhandel quantitativ zu erfassen. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2011]
Zahlreiche kurzfristig orientierte Marktakteure, vor allem Hedgefonds, haben die Nachfrage langfristiger Investoren verdrängt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.05.2004]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Marktakteur · Marktteilnehmer

Typische Verbindungen zu ›Marktakteur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Marktakteur‹.

Zitationshilfe
„Marktakteur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marktakteur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marktabsprache
Marktabgrenzung
Markt
Markstück
Marksturz
Marktanalyse
Marktangebot
Marktanteil
Marktanteilsverlust
Marktartikel