Marktchance, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Marktchance · Nominativ Plural: Marktchancen
Aussprache
WorttrennungMarkt-chan-ce
WortzerlegungMarktChance
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Chance, sich auf dem Markt (1) durchzusetzen, zu behaupten
Beispiele:
Unternehmen mit großen Marktchancen und wettbewerbsfähigen Produkten sollten nicht an Finanzierungsproblemen scheitern. [Die Welt, 25.01.2005]
Die Zweifel an der Wirtschaftlichkeit des Projekts sind im Bürgschaftsausschuss groß: Es liegen zum Teil sehr kritische Beurteilungen der Marktchancen vor. Experten sehen keinen technologischen Vorsprung mehr. Auch gibt es bislang keine Kunden für die Chips aus Frankfurt/Oder. [Die Welt, 15.10.2003]
Die genannten Programme sowie viele weitere Gratis-Software können im Internet […] heruntergeladen werden. Freeware Programme, die völlig kostenlos im Web verteilt werden. Meistens sind es sehr kleine Tools ohne Marktchance. [Berliner Zeitung, 12.05.1999]
Niemand wird bestreiten, daß Löhne immer auch Kosten sind und daß die ostdeutschen Unternehmen nur mit wettbewerbsfähigen (und das heißt niedrigeren) Preisen eine Marktchance haben. [Der Spiegel, 21.12.1992]
Das Urteil der Journalisten über den Geschmack der einzelnen Speisen sollte den Gastgebern mit dazu verhelfen, die reellen Marktchancen ihres Produkts besser einschätzen zu können. [Die Zeit, 17.11.1972, Nr. 46]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: reele, faire Marktchancen
als Akkusativobjekt: die Marktchancen sondieren, ausloten, einschätzen; sich [gute] Marktchancen ausrechnen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Produkt, Unternehmen mit [großen] Marktchancen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Marktchancen für ein Produkt, im Ausland

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausnutzung Ausschöpfung Chipfabrik Geschäftsidee Gutachten Produkt Umweltschutz abschätzen abwägen ausgezeichnet ausloten ausrechnen ausschöpfen beurteilen bietend einschätzen enorm ergebend eröffnen fair nutzen reell sondieren testen verbessern verbessert wahrnehmen wittern zukünftig überschätzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Marktchance‹.

Zitationshilfe
„Marktchance“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marktchance>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marktbude
Marktbrunnen
marktbezogen
Marktbeziehung
marktbewusst
Marktdatum
Marktdurchdringung
Markteinführung
Markteintritt
Markteintrittsbarriere