Markthändler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Markthändlers · Nominativ Plural: Markthändler
Worttrennung Markt-händ-ler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Händler, der seine Ware auf einem Markt anbietet

Thesaurus

Synonymgruppe
Markthändler  ●  Fierant  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Markthändler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Markthändler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Markthändler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man muss sich bei den Markthändlern durchfragen, vielleicht kennt einer einen Bauern.
Die Zeit, 14.11.2011, Nr. 46
Und davor bauen die Markthändler bis heute ihre Stände auf.
Der Tagesspiegel, 08.05.2005
Morgens verkaufte er Bananen, nachmittags kämpfte der Markthändler mit Blau-Weiß 90 gegen den Abstieg.
Bild, 16.09.2004
So stellen am Sonntag auch Markthändler ihre Stände vor den geschlossenen Kaufhäusern auf.
Die Welt, 21.12.1999
Er erklärt, warum gerade die weißen Markthändler aus dem Borgo San Lorenzo so sehr daran interessiert waren, die Afrikaner aus der Stadt zu vertreiben.
Der Spiegel, 23.04.1990
Zitationshilfe
„Markthändler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Markth%C3%A4ndler>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Markthalle
Marktgröße
Marktgleichgewicht
Marktgewühl
Marktgetriebe
Markthelfer
Marktinformation
Marktintegration
Marktkapitalisierung
Marktkenntnis