Marktstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Marktstrategie · Nominativ Plural: Marktstrategien
WorttrennungMarkt-stra-te-gie

Typische Verbindungen
computergeneriert

abgestimmt aggressiv global klug offensiv

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Marktstrategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es werden immer wieder neue Marktstrategien ausprobiert, mit immer wieder neuen Managern.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004
Sie ließ es geschehen, sie hatte keinen eigenen Namen, sie erwarb sich mit dieser Marktstrategie allerdings auch keinen.
Die Zeit, 12.08.1994, Nr. 33
Mehrheitsfähig zu sein und zu bleiben, ist zwar das Ziel jeder überlebensfähigen Marktstrategie.
Der Tagesspiegel, 10.08.2000
Wir müssen also eigentlich Marketing gegen das Marketing machen, Theater nicht mit den Mitteln verbraucherorientierter Marktstrategien verkaufen.
Die Welt, 06.09.1999
Ihre Vertriebsformen und Marktstrategien muten höchst fortschrittlich an und wurden in anderen Handelsbereichen erst Jahrhunderte später ähnlich verwirklicht.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7512
Zitationshilfe
„Marktstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marktstrategie>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marktstratege
Marktstimme
Marktstellung
Marktstand
Marktsituation
Marktstruktur
Marktstudie
Marktsystem
Markttag
Markttasche