Marktteilnehmer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Marktteilnehmers · Nominativ Plural: Marktteilnehmer
Aussprache  [ˈmaʁkttaɪ̯lneːmɐ]
Worttrennung Markt-teil-neh-mer
Wortzerlegung  Markt Teilnehmer
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Wirtschaft Anbieter oder Verbraucher von Gütern, Dienstleistungen o. Ä. im Bereich eines Markts (1) oder Marktsegments
siehe auch Marktakteur (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: neue, große, kleinere Marktteilnehmer
als Akkusativobjekt: die Marktteilnehmer überraschen, überzeugen
in Präpositionalgruppe/-objekt: nach Ansicht, Einschätzung von Marktteilnehmern; nach Angaben von Marktteilnehmern
Beispiele:
Jeder Käufer will viel haben und wenig zahlen, beim Verkäufer ist es umgedreht. Jeder Marktteilnehmer, egal ob Käufer, Verkäufer oder Unternehmen, ist gierig. [Die Welt, 16.01.2019]
Erst wenn es nach dem Kahlschlag in der deutschen Buchhandelslandschaft nur noch wenige Marktteilnehmer bei Verlagen und Buchhandel gibt, werden die Preise dann […] wieder erhöht, und den doppelten Schaden, weniger Titel zu höheren Preisen, hätte am Ende der Leser. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.08.2001]
Weil in Deutschland noch über 95 Prozent aller Endkunden direkt oder indirekt von einem einzigen Marktteilnehmer, nämlich der Deutschen Telekom AG, mit dem Produkt Internet versorgt werden, kann dieser die Preise nahezu im Alleingang gestalten. [C’t, 2000, Nr. 21]
Die meisten westlichen Marktteilnehmer [des Filmemacherverbandes] bejahen den ersten Teil der Frage. Die Sowjetunion sei ein Markt, den man nicht länger links liegen lassen dürfe, heißt es. [konkret, 2000 [1989]]
In jenen Wirtschaftsbereichen, in denen die Anzahl der Marktteilnehmer so groß ist, daß ohne zentrale Absatzorganisation eine gemeinsame Preis‑ und Mengenpolitik nicht verwirklicht werden kann, versucht man, die Marktposition vorzugsweise durch Absatz‑ und Beschaffungsgenossenschaften zu verbessern[…]. [Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik. Wiesbaden: Gabler 1960, S. 201]
2.
Börsenwesen am Börsenhandel teilnehmendes Unternehmen oder teilnehmende Person
Synonym zu Marktakteur (2)
Beispiele:
»Die Strombörsen spiegeln unter anderem die Erwartungen der Marktteilnehmer, dass der weltweit wachsende Energiebedarf die europäischen Strompreise nach oben treiben wird«[…]. [Der Standard, 26.09.2006]
Ungewissheit ist der Feind der Börsen: Auch zum Wochenausklang warteten Marktteilnehmer vergebens auf konkrete Ergebnisse aus der jüngsten Gesprächsrunde zur Beilegung des Handelskonflikts zwischen den USA und China. [Die Welt, 12.01.2019]
Analysten und Marktteilnehmer hat der drastische und rasche Rückgang des Ölpreises überrascht. [Die Zeit, 13.11.2014]
Nach Angaben von Marktteilnehmern ruht der [Börsen-]Handel fast ganz. [Der Spiegel, 19.11.2001 (online)]
Für mein Unternehmen sind heute Geschäfte am Devisenmarkt überhaupt schwer, weil wir unter intensiver Beobachtung der anderen Marktteilnehmer stehen. [Die Zeit, 16.01.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Marktakteur · Marktteilnehmer

Typische Verbindungen zu ›Marktteilnehmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Marktteilnehmer‹.

Zitationshilfe
„Marktteilnehmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marktteilnehmer>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Markttasche
Markttag
Marktsystem
Marktstudie
Marktstruktur
Markttendenz
Markttransaktion
Markttransparenz
Markttrend
Marktübersicht