Marshallplan, der

Alternative SchreibungMarshall-Plan
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Marshallplan(e)s · Nominativ Plural: Marshallpläne
WorttrennungMar-shall-plan · Mar-shall-Plan
Rechtschreibregeln§ 45 (E1)
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
nur im Singular
Wiederaufbauhilfe der USA für einige, vor allem westeuropäische Volkswirtschaften nach dem Zweiten Weltkrieg   das Programm mit dem offiziellen Namen »European Recovery Program« (ERP) wurde nach dem Initiator des Programms, dem damaligen amerikanischen Außenminister George C. Marshall, benanntQuelle: DWDS, 2018  
Beispiele:
Der historische Marshallplan war ein Aufbauprogramm der USA nach dem Zweiten Weltkrieg für Westeuropa. [Neue Zürcher Zeitung, 27.02.2017]
Der Marshallplan hat […] nicht nur den Europäern geholfen, sondern auch der US-Wirtschaft. [Spiegel, 14.05.2017 (online)]
Am 5. Juni 1947 präsentiert der amerikanische Außenminister George C. Marshall das European Recovery Program (ERP). Der Marshall-Plan soll der Wirtschaft in Europa wieder auf die Beine helfen, aber auch die Ausbreitung des Kommunismus verhindern. Einzige Voraussetzung ist, dass sich die europäischen Länder auf eine gemeinsame wettbewerbsorientierte Wirtschaftsordnung verständigen. Auf der Marshall-Plan-Konferenz im Juli 1947 in Paris einigen sich 16 europäische Staaten darauf. Die ebenfalls eingeladenen osteuropäischen Länder nehmen unter dem Druck der UdSSR nicht teil. Der Marshall-Plan läuft 1948 an: Die USA stellen Kredite bereit und liefern Waren, Rohstoffe und Lebensmittel. [Lebendiges Museum online – Marshall-Plan und Währungsreform, 03.11.2014, aufgerufen am 20.03.2018]
[…] der in New York geborene und dort an der Columbia-Universität promovierte Ökonom wirkte nach dem Zweiten Weltkrieg im amerikanischen Verteidigungsministerium […] an der Ausarbeitung des Marshallplans zum Wiederaufbau Europas mit. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.07.2003]
Für die Abwicklung des Marshallplanes nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in den Empfängerländern Finanzinstitute aufgebaut, die zu Kernen einer marktwirtschaftlichen Entwicklung wurden und letztlich die bis auf den heutigen Tag wichtige Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervorbrachten. [Die Zeit, 08.12.1989, Nr. 50]
2.
allgemeiner eine entsprechend dem Marshallplan (Lesart 1) gestaltete, groß angelegte Hilfsaktion für in Not geratene Staaten, Unternehmen, Projekte o. Ä. zu deren FinanzierungQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Wenn das Elend besonders groß wird, erschallt oft der Ruf nach einem Marshallplan. Aber worin würde sich der Plan von der seit rund 50 Jahren existierenden Entwicklungshilfe unterscheiden? [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2004]
Kommt die Region wirtschaftlich nicht auf die Beine, drohen Radikalisierung und anhaltende Instabilität. Natürlich wird niemand Marshallpläne für Nordafrika entwerfen, wenn das noch nicht einmal für Griechenland gelingt. Das vergleichsweise wenige Geld aber, das Europa gebe, werde nicht einmal an politische Bedingungen geknüpft[…]. [Die Zeit, 12.07.2012, Nr. 29]
Der familienpolitische Sprecher der Unionsfraktion[…] schlägt einen »Marshallplan für eine bevölkerungsorientierte Politik« vor. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.08.2006]
Gysi fordert »einen globalen, das historische Vorbild weit übersteigenden Marshallplan« und sagt solche Sätze wie: »Wenn die Zivilisation sich nicht wandelt, vor allem indem sie sich wirtschaftlich und sozial für alle öffnet, wird sie nicht zivil fortbestehen und leben können.« […]. [Berliner Zeitung, 19.09.2001]
Wicke gehört zu den Initiatoren des ökologischen Marshallplanes, mit dessen Hilfe die Industriestaaten Geld für Umweltprojekte in ärmeren Ländern bereitstellen könnten. [Berliner Zeitung, 21.11.1994]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein ökologischer, globaler Marshallplan
als Akkusativobjekt: einen Marshallplan vorschlagen, fordern

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atlantikpakt Ausarbeitung Auswirkung Beendigung Bundesminister Bundesministerium Durchführung Erde Gründung Hilfe Initiator Inkrafttreten Jahrestag Luftbrücke Mittel Nordatlantikpakt Rahmen Region Sowjetunion Teilnahme Truman-Doktrin Vorbild Weltkrieg Wiederaufbau Währungsreform ausarbeiten entwerfen global sogenannt ökologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Marshallplan‹.

Zitationshilfe
„Marshallplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Marshallplan>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Marshall-Plan
Marseillaise
Marschziel
Marschverpflegung
Marschtritt
Marsianer
Marsmensch
Marsmobil
Marsoberfläche
Marsrah