Maschinenhaus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungMa-schi-nen-haus (computergeneriert)

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Maschinenhaus  ●  ↗Krafthaus  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand Kraftwerk Kulturbrauerei ehemalig errichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Maschinenhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der sogenannte nicht-nukleare Teil ist bereits weg, das Maschinenhaus steht inzwischen leer.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Das Maschinenhaus kann von 10 bis 17 Uhr besucht werden.
Die Welt, 19.10.2002
Der Schornstein des Maschinenhauses ragt wie ein dicker, gelber Stiel aus den grünen Borsten der Wälder.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 250
Über Nacht erschienen am Kraftwerk die langersehnten Bagger und schaufelten die Gräben und Schächte für das Maschinenhaus.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 876
Auf dem Gipfel des Hochofens führt um das Maschinenhaus des Schrägaufzuges eine beängstigend enge Balustrade.
Kisch, Egon Erwin: Der rasende Reporter, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1925], S. 194
Zitationshilfe
„Maschinenhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maschinenhaus>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maschinenhalle
Maschinenguß
Maschinengewehrnest
Maschinengewehrgarbe
Maschinengewehrfeuer
Maschinenhof
Maschinenindustrie
Maschinenkanone
Maschinenkapazität
Maschinenkode