Maskenkostüm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungMas-ken-kos-tüm
WortzerlegungMaskeKostüm
eWDG, 1974

Bedeutung

phantasievoller Anzug zum Maskenball
Beispiel:
auf dem Ball gab es sehr interessante Maskenkostüme

Thesaurus

Synonymgruppe
Kostüm · Maskenkostüm

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun also näht die Mutter neue Maskenkostüme und eröffnet ein neues Friedenszeitalter.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 627
Mit der Zeit entwickelte es sich, daß einige in der Festlaune zu tanzen begannen, ja sogar in Maskenkostümen.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 112
Diese Hutform mit dreiteilig nach oben geklappter Krempe bestimmte ja im 18. Jahrhundert zusammen mit den alten Zöpfen das Maskenkostüm der Aristokratie.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.2001
Es werden Tanzrituale in Maskenkostümen durchgeführt, bei denen der Geist oder der myth. Gründer der Sippe verkörpert wird.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 905
Die eine präsentiert eine eindrucksvolle Privatsammlung von Maskenkostümen (doroe) und Kampfschilden (yemes) aus Irian Jaya an der Südwestküste Neuguineas (Indonesien).
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1996
Zitationshilfe
„Maskenkostüm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maskenkostüm>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maskenhaftigkeit
maskenhaft
Maskengesicht
Maskenfreiheit
Maskenfest
Maskennarkose
Maskenspiel
Maskenverleih
Maskenzug
Maskerade