Massagefunktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungMas-sa-ge-funk-ti-on
WortzerlegungMassageFunktion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sitze sind bequem, in der Massagefunktion (1433 Mark) nervt das Klicken der Regelmechanik.
Bild, 01.12.1998
Für 8300 Euro mehr gibt es unter anderem elektrisch verstellbare und klimatisierte Rücksitze mit Massagefunktion.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.2004
Und fürs bequeme Sitzen auf längeren Strecken bietet der Hersteller Sitze mit Lendenwirbelstütze und Massagefunktion an.
Die Zeit, 30.05.2011, Nr. 22
Der ergonomisch gestaltete Brausenkopf lässt sich um 360 Grad verstellen und zur Seitenbrause mit Massagefunktion umfunktionieren.
Der Tagesspiegel, 31.10.2003
Ich drücke den Knopf für die Massagefunktion, dann den Knopf für die Sitzheizung.
Die Zeit, 06.01.2014, Nr. 01
Zitationshilfe
„Massagefunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Massagefunktion>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Massagebank
Massage
Massa
Maß nehmen
Maß halten
Massageöl
Massagepraxis
Massagesalon
Massagestab
Massaker