Massenkaufkraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Massenkaufkraft · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungMas-sen-kauf-kraft (computergeneriert)
Wortzerlegungmassen-Kaufkraft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erhöhung Lohn Nachfrage Steigerung Stärkung Verbesserung erhöht gestiegen schwächen steigend stärken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Massenkaufkraft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies jedoch wirke bei einer Regierung besonders unverständlich, die mit dem Vorhaben angetreten sei, die Massenkaufkraft zu stärken.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1999
Um diese wieder zu stärken, müsse die Massenkaufkraft gestärkt werden.
Die Welt, 04.01.2002
Gewisse Erfolge zeichnen sich ab, sie reichen indessen noch nicht aus, um die preistreibenden Folgen der ständig steigenden Massenkaufkraft zu absorbieren.
Die Zeit, 15.07.1966, Nr. 29
Wenn keine allgemeinen Absatzstockungen aufgetreten sind, so ist das vor allem der Steigerung der Massenkaufkraft zu verdanken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Das liegt, dort wie hier, erstens am Verlust von Massenkaufkraft in der allgemeinen Krise, zweitens, hier, am Überangebot auf dem Arbeitsmarkt.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Massenkaufkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Massenkaufkraft>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Massenkarambolage
Massenkampf
Massenkampagne
Masseninvasion
Masseninitiative
Massenkommunikation
Massenkommunikationsmittel
massenkompatibel
Massenkonsum
Massenkultur