Massenschlägerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Massenschlägerei · Nominativ Plural: Massenschlägereien
WorttrennungMas-sen-schlä-ge-rei
Wortzerlegungmassen-Schlägerei

Thesaurus

Synonymgruppe
Massenprügelei · Massenschlägerei
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beteiligter Diskothek Eis Festnahme Hochzeitsfeier Hooligan Jugendgruppe Jugendliche Punk Skinhead Türke Verletzte anzetteln ausarten ausbrechen auslösen blutig enden entbrennen entladen eskalieren liefern münden provozieren verabreden verhindern verletzen wild wüst überschatten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Massenschlägerei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das staatliche ägyptische Fernsehen zeigte zunächst keine Bilder von den staatlich inszenierten Massenschlägereien.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Als ich einmal um fünf Uhr morgens nach der Abrechnung noch etwas essen wollte, explodierte aus dem Nichts um mich herum eine Massenschlägerei.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2004
Er kam, pöbelte, schlug sofort zu - und löste dadurch eine Massenschlägerei aus!
Bild, 23.01.2002
Nach einer dreiviertel Stunde bekamen die Wärter die Massenschlägerei unter Kontrolle.
Die Welt, 30.05.2001
Bei der anschließenden Massenschlägerei werden zwei Asylbewerber und ein Deutscher verletzt.
konkret, 1993
Zitationshilfe
„Massenschlägerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Massenschlägerei>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Massenschlachtung
Massenschlachten
Massenregie
Massenrausch
Massenquartier
Massenschutzimpfung
Massenselbstmord
Massensendung
Massenspeicher
Massenspektrograf