Massenschlägerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Massenschlägerei · Nominativ Plural: Massenschlägereien
Worttrennung Mas-sen-schlä-ge-rei
Wortzerlegung massen- Schlägerei

Thesaurus

Synonymgruppe
Massenprügelei · Massenschlägerei
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Massenschlägerei‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Massenschlägerei‹.

Verwendungsbeispiele für ›Massenschlägerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das staatliche ägyptische Fernsehen zeigte zunächst keine Bilder von den staatlich inszenierten Massenschlägereien. [Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05]
In dem Lokal soll es zu einer Massenschlägerei gekommen sein. [Die Zeit, 16.01.2011 (online)]
Als ich einmal um fünf Uhr morgens nach der Abrechnung noch etwas essen wollte, explodierte aus dem Nichts um mich herum eine Massenschlägerei. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.2004]
Vielleicht hätten sie eine Massenschlägerei im Olympischen Park arrangieren sollen. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2000]
Er kam, pöbelte, schlug sofort zu – und löste dadurch eine Massenschlägerei aus! [Bild, 23.01.2002]
Zitationshilfe
„Massenschlägerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Massenschl%C3%A4gerei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Massenschlachtung
Massenschlachten
Massenregie
Massenrausch
Massenquartier
Massenschutzimpfung
Massenselbstmord
Massensendung
Massenspeicher
Massenspektrograf