Mastbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mastbetrieb(e)s
WorttrennungMast-be-trieb (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schlachthof Schwein Tier sperren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mastbetrieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein 200 sind es in diesem Stall, einer von vielen des Mastbetriebs.
Die Zeit, 04.04.2013, Nr. 11
Wer den richtigen Zeitpunkt verpasst, kann seine Ernte höchstens noch an Mastbetriebe verkaufen.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2000
Und ein Mastbetrieb bei Oldenburg erhielt rund 37 Tonnen verseuchtes Futter.
Die Welt, 06.07.2002
Der Mastbetrieb und ein Schlachthof wurden vorsorglich gesperrt, unter Beobachtung gestellt.
Bild, 06.03.2001
In Mastbetrieben mit Turbofutter und Wachstumsbeschleunigern erreichen die Fische dieses Gewicht schon mit 12 bis 15 Monaten.
o. A.: Lachs mit Biß. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Mastbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mastbetrieb>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mastbaum
Mastanstalt
Mastanlage
Mastaba
Mast
Mastbulle
Mastdarm
Mastdarmkrebs
Mastdarmvorfall
mästen