Materialfluss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Materialflusses · Nominativ Plural: Materialflüsse
Aussprache
WorttrennungMa-te-ri-al-fluss
WortzerlegungMaterialFluss
Ungültige SchreibungMaterialfluß
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutungen

1.
Wirtschaft flüssiger (Lesart 2), störungsfreier Ablauf bei der Zuteilung aller für eine Arbeit notwendigen Materialien (Lesart 1), besonders von Grundstoffen und Arbeitsmitteln, in einem Unternehmen
Beispiele:
Hinter dem sperrigen Titel [Name einer Industriesoftware] verbirgt sich ein Programm, dass alle Materialflüsse in einem Unternehmen wie einem […] Autozulieferer steuert. Dabei wird zum Beispiel der Einkauf […] gebündelt, damit das Unternehmen durch eine zentrale Bestellung günstigere Konditionen erhält. [Berliner Zeitung, 09.03.2005]
Ziel der Logistik ist die optimale Steuerung von Waren- sowie Informationsflüssen. Dies umfasst alle Transport-, Handling- und Lagerfunktionen der Materialflüsse, ferner den gesamten Informationsfluss zur Steuerung von Herstellungsprozessen sowie alle strategischen und operativen Aspekte. [Neue Zürcher Zeitung, 28.05.1996]
allgemeiner Sollen die in der Wirtschaft ablaufenden anthropogenen Materialflüsse (= Stoffkreisläufe) umweltverträglicher werden, so ist bei der Produktion und Verteilung von Gütern anzusetzen. […] Zunächst geht es darum, bei der Produktion den Abfallanteil zu vermindern und Schadstoffe aus Produkten und Verpackung zu eliminieren. [Neue Zürcher Zeitung, 21.01.1993]
Eine Lagerplanung muß immer als Teilsystem des Gesamtbetriebes gesehen werden. Dabei sind die Lager und ihre Standorte im innerbetrieblichen Materialfluß einzuordnen. Das Ziel lautet, ein technisch-wirtschaftliches Lager- und Verteilsystem zu planen, das allen Forderungen des Betriebes gerecht wird. [Martin, Heinrich: Materialfluß- und Lagerplanung. Heidelberg: Springer Verlag 1979, S. 59]
Kollege Brauer machte seine Erfahrungen als Teilnehmer eines vom Werkdirektor eingesetzten Operativstabs zur Sicherung der Materialversorgung. Seine Kritik wirft das generelle Problem der reibungslosen Steuerung des Materialflusses in Großbetrieben auf, die außerordentlich viele Arten und große Mengen von Material verarbeiten. [Berliner Zeitung, 13.08.1970]
Kollokation:
in Präpositionalgruppe/-objekt: Optimierung, Steuerung von Materialflüssen
2.
fließende (Lesart 1) Bewegung eines Materials, Stoffes
Beispiele:
Astronomen schließen aus Aufnahmen der Dawn-Sonde, dass [der Planet] Ceres geologisch einmal sehr dynamisch gewesen sein muss […]. Auf Bildern der Raumsonde »Dawn« entdeckten Forscher […] zahlreiche Krater, in denen ein Berg steht, sowie Hinweise auf ehemalige Materialflüsse oder Hangrutschungen. [Der Standard, 23.06.2015]
Die Prozesse rund um das beteiligte Magnetfeld der Sonne sind […] noch nicht vollkommen von Astronomen verstanden. Eine Rolle spielen der Materialfluss und ständige Strömungen auf der Sonne, die nur auf den ersten Blick wie ein gelber, gleichmäßiger Stern wirkt. Astronomen wissen längst, dass ihre brodelnde Oberfläche eher die Struktur eines Lava-Balls hat – mit großen Gebieten unterschiedlicher Temperatur und Flüssen, die Hitze aus ihrem Inneren nach außen befördern. [Spiegel, 09.01.2014 (online)]
Junwei Zhao und Kollegen haben die MDI-Bilder eines Sonnenflecks […] ausgewertet. Demnach sinkt im Zentrum eines solchen Gebildes Sonnenmaterie rasend schnell nach unten[…]. Seitlich strömt neues Material zur Mitte hin nach, so dass eine Art Konvektionszelle entsteht […]. Die Ursache für diesen Materialfluss von heißem Plasma ist das Magnetfeld der Sonne. [Berliner Zeitung, 12.11.2001]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fraunhofer-Institut Institut Logistik Optimierung Steuerung optimieren steuern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Materialfluß‹.

Zitationshilfe
„Materialfluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Materialfluss>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Materialfehler
Materialersparnis
Materialerprobung
Materialermüdung
Materialeinsparung
Materialfonds
Materialforschung
Materialfrage
Materialfülle
materialgerecht