Materialisation

WorttrennungMa-te-ri-ali-sa-ti-on · Ma-te-ria-li-sa-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Physik Umwandlung von Strahlungs- oder Bewegungsenergie in materielle Teilchen
2.
Parapsychologie Bildung einer körperhaften Erscheinung durch Vermittlung eines spiritistischen Mediums

Verwendungsbeispiele für ›Materialisation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die nächste große Materialisation ereignete sich 1917 in dem portugiesischen Ort Fatima.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.1997
Für Laien mag dies fast wie eine Materialisation faustischer Träume klingen.
Die Zeit, 27.05.1983, Nr. 22
Die esoterische Versenkung in jüdische Mystik bei Schönberg und die christliche Liturgie in Mozarts Totenmesse sind Seelenmusik in der Spannung von Idee und ihrer Materialisation.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2002
Zitationshilfe
„Materialisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Materialisation>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
materialintensiv
materialgerecht
Materialfülle
Materialfrage
Materialforschung
materialisieren
Materialisierung
Materialismus
Materialist
materialistisch