Maturazeugnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Maturazeugnisses · Nominativ Plural: Maturazeugnisse
Aussprache [maˈtuːʀaʦɔɪ̯knɪs]
Worttrennung Ma-tu-ra-zeug-nis
Wortzerlegung  Matura Zeugnis
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

in Österreich und in der Schweiz   Zeugnis (1), das man als Beweis dafür bekommt, dass man nach dem Besuch einer höheren Schule (z. B. des Gymnasiums) eine Maturaprüfung abgelegt und bestanden hat   In Österreich oder der Schweiz dient das Maturazeugnis (in der Schweiz auch das Maturitätszeugnis) als Nachweis der allgemeinen Hochschulreife und der Hochschulzugangsberechtigung. In Deutschland hat das Abiturzeugnis diese Funktion.
Beispiele:
Das Maturazeugnis sei eine Bescheinigung für die Studierfähigkeit der Absolventen. [Luzerner Zeitung, 26.06.2009]
[…] in der Schweiz erlaubt das Maturazeugnis den freien Hochschulzugang und mit Ausnahme des Medizinstudiums die freie Fächerwahl. [Neue Zürcher Zeitung, 25.02.2008]
Beispiel: Hat ein Prüfungskandidat etwa in einem Fach einen Zweier auf die schriftliche Prüfung und einen Dreier im Zeugnis der letzten Klasse, bekommt er einen Zweier im Maturazeugnis. [Matura 2020: So funktioniert die Notenvergabe, 22.04.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Nach vier Jahren an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen erhielten 128 Absolventen ihr Maturazeugnis. [Thurgauer Zeitung, 08.07.2019]
Mit dem gymnasialen Maturazeugnis stehen den Absolventen nun die Türen zu Universitäten, ETH und Pädagogischen Hochschulen offen. [St. Galler Tagblatt, 10.07.2018]
Für Kurse der offenen Universität kann sich jeder und jede anmelden, egal ob er oder sie ein Maturazeugnis in der Tasche hat oder nicht. [Der Standard, 02.11.2016]
In den früheren Jahren wurden lediglich die Noten in den Maturazeugnissen erhoben, die sich aus schriftlicher und mündlicher Matura gemeinsam zusammensetzten. [Der Standard, 27.05.2015]
Derzeit sind 75 Prozent der Plätze für Human‑und Zahnmedizin für Studenten mit österreichischem Maturazeugnis reserviert, 20 Prozent für EU‑Bürger und fünf Prozent Nicht‑EU‑Bürger. [Verlängerung der Quote beim Medizinstudium, 24.07.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Das gymnasiale Maturazeugnis hat seinen exklusiven Charakter als Hochschulzulassungszeugnis verloren. [Neue Zürcher Zeitung, 03.03.2013]
Das Maturazeugnis stellt zwar die Studienberechtigung dar, aber es sagt nur mehr wenig über die Studienbefähigung aus. [Der Standard, 16.07.2001]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Abiturzeugnis  ●  Maturazeugnis  österr. · Maturitätszeugnis  schweiz. · Reifezeugnis  veraltend
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Abitur · Allgemeine Hochschulreife · Gymnasialabschluss · Hochschulreife · Studienberechtigung  ●  Matura  österr., schweiz. · Maturität  schweiz. · Abi  ugs. · HZB  fachspr. · Hochschulzugangsberechtigung  fachspr., Amtsdeutsch
Zitationshilfe
„Maturazeugnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maturazeugnis>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maturaschule
Maturaprüfung
Maturantin
Maturant
Maturand
Maturitas praecox
Maturität
Maturitätsexamen
Maturitätsprüfung
Maturitätszeugnis