Mauernische, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Mau-er-ni-sche
Wortzerlegung  Mauer Nische
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
sich in einer Mauernische verbergen

Typische Verbindungen zu ›Mauernische‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mauernische‹.

Verwendungsbeispiele für ›Mauernische‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie alle Falken baut er selbst keine Nester, sondern legt seine Eier oft in Mauernischen an hohen Gebäuden ab.
Der Tagesspiegel, 03.11.2003
Sie nistet aber auch in Türmen, in Mauernischen und in hohlen Bäumen und meist in Kolonien.
Die Zeit, 20.04.1990, Nr. 17
Als er endlich ein wenig Zeit hat, später, in einer Mauernische des Hauptbahnhofs, da freut er sich über diese Sitzblockade.
Die Zeit, 13.06.2011, Nr. 24
In kleinen Mauernischen vor dem Eingang kauern knutschende Pärchen und aus der Tür torkeln, schon früh am Abend, grölende, betrunkene Kids.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.2002
Die Vögel bauen ihre Nester in Mauernischen, Dachspalten, Jalousiekästen und ähnlichen Hohlräumen von Gebäuden.
Bild, 27.05.2003
Zitationshilfe
„Mauernische“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mauernische>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mauern
Mauermeister
Mauerloch
Mauerläufer
Mauerlattich
Maueröffnung
Mauerpfeffer
Mauerpfeiler
Mauerpolier
Mauerraute