Maulesel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMaul-esel
WortzerlegungMaulEsel
eWDG, 1974

Bedeutung

Kreuzung von Pferdehengst und Eselstute
Beispiel:
den Karren zog ein Maulesel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Maulesel · Maultier · Muli
Maulesel m. (15. Jh.), Maultier n. (Anfang 16. Jh.) sind verdeutlichende Zusammensetzungen für eine Kreuzung (den Bastard) von Pferd und Esel. Vorauf geht ahd. (9. Jh.), mhd. mūl m., nhd. Maul m. (so noch vereinzelt im 19. Jh.), eine Entlehnung aus lat. mūlus. Der frühnhd. lautliche Zusammenfall mit ↗Maul n. (s. d.) führt zu den oben genannten Verdeutlichungen (vgl. auch Maulpferd bei Luther, das sich jedoch nicht durchsetzt). Die zoologische Fachsprache unterscheidet (18. Jh.) zwischen Maultier (Kreuzung von Eselhengst und Pferdestute, lat. mūlus) und Maulesel (Kreuzung von Pferdehengst und Eselstute, lat. hinnus). Für beide Arten heute weithin Muli n. m. aus dem Südd. und Öst. (19. Jh.), offensichtlich singularisiert aus dem Plural ital. muli (Sing. mulo). Maultierzucht wurde vorzugsweise im Südtiroler Alpengebiet betrieben.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauer Esel Maultier Pferd reiten störrisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Maulesel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal kommt uns ein Bauer auf seinem Maulesel entgegen, den wir nach dem Weg fragen können.
Die Zeit, 12.07.1991, Nr. 29
Hochrädrige Karren ratterten, von mageren Mauleseln gezogen, über das jämmerliche Pflaster.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 14.03.1924
Er blieb aber nicht lange und ritt auf seinem Maulesel wieder fort.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 383
Die Maulesel und die Esel waren am Ende der langen Straße.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 172
Der Kellner goß es kunstvoll dem Maulesel zwischen die Zähne.
Winckler, Josef: Der tolle Bomberg, Rudolstadt: Greifenverl. [1956] [1922], S. 199
Zitationshilfe
„Maulesel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maulesel>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
maulen
mauldreist
Mäulchen
Maulbrüter
Maulbeerspinner
maulfaul
Maulfaulheit
Maulheld
Maulheldentum
Maulhobel