Maurergeselle, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungMau-rer-ge-sel-le
WortzerlegungMaurerGeselle
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
er war Maurergeselle, arbeitete als Maurergeselle

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Momentan paßt alles zusammen ", erklärte der ehemalige Skilehrer und Maurergeselle simpel.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1998
Sobald sie in Gesellschaft ist, entwickelt sie den Appetit eines Maurergesellen.
Der Tagesspiegel, 09.05.2004
Monatsbeitrag für einen Mann, 30 J., Maurergeselle, 1500 Euro versicherte Monatsrente.
Bild, 21.01.2003
Zwölf Maurergesellen erpreßten diesen, ihnen das Losungswort für den Meistergrad zu verraten.
Die Zeit, 08.11.1991, Nr. 46
Nun treten vier Gesellen, zwei Maurergesellen und zwei Zimmergesellen, an die Deckplatte heran, heben sie an und senken sie auf den Grundstein.
o. A.: Grundsteinlegung des Volkswagenwerkes bei Fallersleben am Mittellandkanal, 26.05.1938
Zitationshilfe
„Maurergeselle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maurergeselle>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maurergerüst
Maurerei
Maurerarbeit
Maurer
Maure
Maurerhammer
Maurerhandwerk
Maurerkelle
Maurerklampfe
Maurerklavier