Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Maurergeselle, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Mau-rer-ge-sel-le
Wortzerlegung Maurer Geselle
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
er war Maurergeselle, arbeitete als Maurergeselle

Verwendungsbeispiele für ›Maurergeselle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Momentan paßt alles zusammen », erklärte der ehemalige Skilehrer und Maurergeselle simpel. [Süddeutsche Zeitung, 12.01.1998]
Zwölf Maurergesellen erpreßten diesen, ihnen das Losungswort für den Meistergrad zu verraten. [Die Zeit, 08.11.1991, Nr. 46]
Mit neun Arbeiten ist August Sander präsent, dessen Porträt eines »Maurergeselle« mit 4800 Euro taxiert ist. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2003]
Monatsbeitrag für einen Mann, 30 J., Maurergeselle, 1500 Euro versicherte Monatsrente. [Bild, 21.01.2003]
Sobald sie in Gesellschaft ist, entwickelt sie den Appetit eines Maurergesellen. [Der Tagesspiegel, 09.05.2004]
Zitationshilfe
„Maurergeselle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maurergeselle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maurergerüst
Maurerei
Maurerarbeit
Maurer
Maure
Maurerhammer
Maurerhandwerk
Maurerkelle
Maurerklampfe
Maurerklavier