Mauschelei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Mauschelei · Nominativ Plural: Mauscheleien
Aussprache
WorttrennungMau-sche-lei (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Betrug · ↗Betrügerei · ↗Etikettenschwindel · ↗Hochstapelei  ●  ↗Beschiss  derb · Mauschelei  ugs. · ↗Trickserei  ugs. · abgekartete Sache  ugs. · abgekartetes Spiel  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Filz · ↗Günstlingswirtschaft · ↗Klüngelei(en) · ↗Kumpanei · ↗Kungelei · Mauschelei(en) · Sumpf der Korruption · ↗Vetternwirtschaft  ●  ↗Vetterleswirtschaft  schwäbisch · ↗Vetterliwirtschaft  schweiz. · Freunderlwirtschaft  ugs., österr. · ↗Gekungel  ugs. · ↗Klüngel  ugs., kölsch · ↗Nepotismus  fachspr. · Speziwirtschaft  ugs. · Spezlwirtschaft  ugs., bair.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Klüngel · ↗Netzwerk  ●  ↗Clique  franz. · ↗Koterie  franz. · ↗Seilschaft  fig.
  • (eine) eingeschworene Gemeinschaft (bilden) · (sich) unverbrüchliche Treue geschworen haben · fest zusammenhalten · zusammenhalten wie Pech und Schwefel
  • Bande · ↗Clique · ↗Combo · ↗Freundeskreis  ●  ↗Blase  abwertend
  • Frühstückskartell · geheime Absprache(n)
  • Postengeschacher · Pöstchenschieberei
  • alte Seilschaft(en) · gute Beziehungen · nützliche Beziehungen  ●  Connections  ugs. · Vitamin B  ugs. · meine Leute  ugs.
  • (etwas für sich) herausholen · ↗(etwas für sich) herausschlagen · (sich) bereichern (an) · (sich) die eigenen Taschen füllen · in die eigene Tasche wirtschaften  ●  ↗(sich) (ordentlich) bedienen  ugs. · (sich) die Taschen vollstopfen  ugs.
  • Cliquenwirtschaft · ↗Klientelismus · ↗Patronage · ↗Protektion
  • (miteinander) verflochten · (miteinander) verschränkt · (miteinander) verwoben · ↗(untereinander) versippt · verfilzt
  • (etwas) auskungeln · Vetternwirtschaft betreiben · heimliche Absprachen treffen · ↗klüngeln · ↗kungeln · unlautere Geschäfte machen  ●  ausdealen  ugs.
  • Abgeordnetenaffäre · Beschäftigungsaffäre · Familienaffäre · Gehaltsaffäre · Verwandtenaffäre
  • Komplizenschaft · ↗Kumpanei
  • (eine) Win-win-Situation (sein) · ↗klüngeln · man hilft sich gegenseitig zu beiderseitigem Vorteil  ●  manus manum lavat  lat. · eine Hand wäscht die andere  ugs., fig. · unter einer Decke stecken  ugs., fig.
  • (alles vorher) abgesprochen · (im Vorhinein) abgestimmt · abgekartet · ausgekungelt · heimlich vereinbart · insgeheim verabredet
  • verschworene Gemeinschaft  ●  ↗Clique  ugs. · ↗Mafia  derb, abwertend, fig., variabel
  • undurchsichtiges Tauschgeschäft  ●  eine Hand wäscht die andere  sprichwörtlich, fig. · ↗Deal  ugs. · ↗Kuhhandel  ugs. · ↗Kungelei  ugs., regional · Mauschelei  ugs.
  • Bevorteilung · ↗Protektion  ●  ↗Begünstigung  Hauptform · ↗Begönnerung  geh.
Synonymgruppe
undurchsichtiges Tauschgeschäft  ●  eine Hand wäscht die andere  sprichwörtlich, fig. · ↗Deal  ugs. · ↗Kuhhandel  ugs. · ↗Kungelei  ugs., regional · Mauschelei  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftragsvergabe Bereicherung Betrug Betrügerei Eindruck Filz Geruch Gerücht Hinterzimmer Intrige Justiz Korruption Rechtsbruch Trick Trickserei Verdacht Vergabe Vetternwirtschaft Vorwurf angeblich aufdecken aufhören ausschließen befürchten finanziell mutmaßlich vermeintlich vermuten vorwerfen wittern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Mauschelei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe ihm geraten, nicht Teil solcher Mauscheleien zu sein.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Es war damals, im Juli 2000, viel von Mauschelei die Rede.
Der Tagesspiegel, 14.09.2003
Rühes stille Wut über mögliche Mauscheleien ist mit Händen greifbar.
Die Welt, 20.11.1999
Der Mauschelei sind keine Grenzen gesetzt, gegen Kritik von außen schirmen sich die Mitglieder sorgsam ab.
Der Spiegel, 07.12.1981
Mit dem untrüglichen Instinkt eines aufrechten Demokraten entdeckt er überall "feudalistische" " Herrenreitertypen ", geheime Mauscheleien zwischen Wirtschaftsmanagern und Politikern, öffentlichkeitsscheue Geheimniskrämerei.
o. A.: DIE GEGEN-ÖFFENTLICHKEIT IN PERSON. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Mauschelei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mauschelei>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mausauge
Maus
maurisch
Mauriner
Maureske
mauscheln
Mäuschen
mäuschenstill
mäuschenstille
mause-