Maximalschaden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungMa-xi-mal-scha-den
WortzerlegungmaximalSchaden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Deutschland rechne die Branche zwar mit vergleichsweise geringen Maximalschäden von fünf bis sechs Milliarden Euro.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2002
Die Insolvenzverwalter und das Oberlandesgericht Karlsruhe schätzen den entstandenen Maximalschaden bei den betroffenen Gläubigern auf etwa 3,4 Mrd. DM.
Die Welt, 23.01.2001
Zitationshilfe
„Maximalschaden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Maximalschaden>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Maximalprofit
Maximalpreis
Maximalleistung
Maximalist
maximalisieren
Maximalstrafe
Maximaltarif
Maximalwert
Maxime
maximieren