Mechatroniker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Mechatronikers · Nominativ Plural: Mechatroniker
WorttrennungMe-cha-tro-ni-ker
WortzerlegungMechatronik-er

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen habe ich meine Ausbildung als Mechatroniker fertig, und mein Vater lässt sich auch von mir Rat geben.
Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37
Da werden aus Mechanikern Mechatroniker, die sich auch mit Elektronik auskennen müssen.
Der Tagesspiegel, 18.06.2004
Die angehenden Mechatroniker gehören zu den knapp 1700 Auszubildenden im Land, die von der Bahn auf das Berufsleben vorbereitet werden.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2002
Mechatroniker Matthias Gilg etwa arbeitet bei Jenoptik in der Laserfertigung.
Die Welt, 02.04.2005
Die Ausbildung erfolgt in den Berufen Mechatroniker, IT-Systemelektroniker und IT-Systemkaufmann.
Bild, 11.03.2004
Zitationshilfe
„Mechatroniker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Mechatroniker>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mechatronik
Mechanotherapie
Mechanorezeptoren
Mechanomorphose
Mechanochemie
Mechitarist
mechulle
meck
Meckerabend
Meckerecke