Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Medienexperte, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Medienexperten · Nominativ Plural: Medienexperten
Aussprache 
Worttrennung Me-di-en-ex-per-te
Wortzerlegung Medium Experte

Thesaurus

Synonymgruppe
Medienwissenschaftler  ●  Medienexperte  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Medienexperte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Medienexperte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Medienexperte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch messen ihm Medienexperten in dieser Situation größeres Gewicht zu. [Süddeutsche Zeitung, 26.08.2002]
Dies treffe vor allem auf die Männer zu, wissen die Medienexperten. [Der Tagesspiegel, 06.01.2000]
Und dann kommen da noch die professionellen Medienexperten der Regierung. [Der Tagesspiegel, 31.08.1997]
Medienexperten hatten schon vor dem Start gewarnt, dass die Teilnehmer ihren Ruhm nicht einordnen und verkraften könnten. [Die Welt, 14.04.2000]
Ein paar warme Worte für das Dschungel‑Camp hatte der Medienexperte aber übrig. [Die Zeit, 27.03.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Medienexperte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Medienexperte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medienethik
Medienerziehung
Medienereignis
Medienentwicklung
Medieneinsatz
Medienforschung
Medienforum
Medienfreiheit
Medienförderung
Mediengattung