Medienmogul, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Medienmoguls · Nominativ Plural: Medienmogule/Medienmoguln
Aussprache
WorttrennungMe-di-en-mo-gul
WortzerlegungMediumMogul

Thesaurus

Synonymgruppe
Medien-Tycoon · Medienmogul · ↗Medienzar
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

74-jährig 75-jährig Besitz Ehefrau Erbe Fernsehsender Imperium Mailand Milliardär Ministerpräsident Münchner Oppositionsführer Pleite Regierungschef Sohn Tochter amerikanisch australisch australisch-amerikanisch einsteigen einstig erwerben gestorben italienisch konservativ kreml-kritisch niederländisch russisch umstritten verstorben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Medienmogul‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Medienmogul, so scheint es, schafft sich seine eigene virtuelle Welt.
Die Zeit, 20.04.2006, Nr. 17
Da wurde der letzte frei lebende Medienmogul für immer von der roten Liste gestrichen.
Die Welt, 11.04.2002
Kane will als Medienmogul die öffentliche Meinung beeinflussen, wer will das nicht?
Der Tagesspiegel, 27.01.2005
Ein Medienmogul hinterläßt ein Vermögen, nun wird der Erbe gesucht!
Bild, 09.01.1998
In seinem Gebaren ist er dem Medienmogul Leo Kirch ähnlich.
Der Spiegel, 21.07.1997
Zitationshilfe
„Medienmogul“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Medienmogul>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medienmitteilung
Medienmarkt
Medienmanagement
Medienmacht
Medienmacher
Mediennutzer
Mediennutzung
Medienöffentlichkeit
Medienökonomie
Medienorientierung