Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Medienwissenschaftler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Medienwissenschaftlers · Nominativ Plural: Medienwissenschaftler
Worttrennung Me-di-en-wis-sen-schaft-ler
Wortzerlegung Medium Wissenschaftler

Thesaurus

Synonymgruppe
Medienwissenschaftler  ●  Medienexperte  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Medienwissenschaftler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Medienwissenschaftler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Medienwissenschaftler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Medienwissenschaftlern kloppen sich 1017 Bewerber um 30 Plätze. [Bild, 15.10.2004]
Am Ende sehen die Medienwissenschaftler es als unmöglich an, diese Kommunikationsprozesse zu kontrollieren. [Die Zeit, 23.04.2012, Nr. 17]
Dabei kokettiert er, der Medienwissenschaftler, durchaus damit, daß er in der Mediengesellschaft nicht hoch gehandelt wird. [Die Zeit, 08.02.1993, Nr. 06]
Eines Tages wurde mir durch die Ständige Vertretung der Deutschen Demokratischen Republik in Bonn ein Medienwissenschaftler avisiert. [Die Zeit, 31.07.1981, Nr. 32]
Ein Medienhaus ist nicht mit jedem anderen Unternehmen zu vergleichen ", sagt der Medienwissenschaftler. [Die Welt, 17.04.2003]
Zitationshilfe
„Medienwissenschaftler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Medienwissenschaftler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medienwissenschaft
Medienwirtschaft
Medienwirkungsforschung
Medienwirkung
Medienwirbel
Medienwächter
Medienzar
Medienzeitalter
Medienzelt
Medienzentrum