Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Medizingeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Medizingeschichte · Nominativ Plural: Medizingeschichten
Worttrennung Me-di-zin-ge-schich-te

Typische Verbindungen zu ›Medizingeschichte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Medizingeschichte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Medizingeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hatte es so einen Fall in der Medizingeschichte schon einmal gegeben? [Die Zeit, 30.10.1992, Nr. 45]
Einen solchen Fall hat es in der britischen Medizingeschichte noch nie gegeben. [Der Tagesspiegel, 24.03.2002]
Die gesamte Medizingeschichte verzeichnet bis in die achtziger Jahre weltweit nur einige hundert Fälle der Persönlichkeitsaufspaltung in mehrere alters. [Die Zeit, 13.06.1997, Nr. 25]
Den Autoren gelingt ein solider Überblick über ein trübes Kapitel deutscher Medizingeschichte. [Die Zeit, 18.04.1997, Nr. 17]
Der Fall des mikrochirurgisch wieder angenähten Pianistendaumens gilt als highlight der Medizingeschichte. [o. A.: GESUNDHEIT - EIN GUT UND SEIN PREIS. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1988]]
Zitationshilfe
„Medizingeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Medizingeschichte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Medizinfläschchen
Medizinflasche
Medizinerin
Medizinerball
Mediziner
Medizinhistoriker
Medizinjournalist
Medizinmann
Medizinmeteorologie
Medizinprodukt